Digitalisie­rungsprozesse und KI im E-Learning – time4you auf der LEARNTEC 2019

2019 steht im Zeichen von digitalen Weiterbildungsformaten, inspirierenden Lernwelten, Automatisierung in der Content-Entwicklung und KI-Lösungen für Conversational Learning

 

Karlsruhe, 22.01.2019 – Heimspiel 2019: im Januar präsentiert die Karlsruher time4you GmbH als Spezialist für digitales Lernen, Aus- und Weiterbildung und E-Learning Pionier der ersten Stunde auf der 27. LEARNTEC ihre Innovationen. Die mehrfach preisgekrönten time4you-Lösungen zeigen exemplarisch, wie sich die Digitalisierung des Bildungsmanagements in Organisationen und Unternehmen verschiedener Größenordnungen umsetzen lässt. Verschiedene Best-Practice-Fallstudien aus Finanzwirtschaft, öffentlicher Verwaltung, Telekommunikation, Handel, Dienstleistungen und Industrie liefern den Fachbesuchern Anregungen für kluge Lösungen für die Umsetzung eigener Lernwelten.

Die time4you-Lernlösungen auf Basis der IBT SERVER-Software bieten eine integrierte Plattform für Weiterbildung und Personalentwicklung. In der aktuellen Version 22 des IBT SERVER sind zwanzig Jahre Erfahrung sowie Prozess- und Technologiekompetenz mit den neuesten Erkenntnissen des User-Experience-Design zu einer einzigartigen Digitalen Lernwelt verschmolzen. Am Stand D 19 in Halle 1 erläutern die time4you Experten den Fachbesuchern die zahlreichen Anwendungsmöglichkeiten, unter anderem die automatisierte Contenterstellung, den Einsatz von Künstlicher Intelligenz im E-Learning, Social Media Integration sowie wichtige Erfolgsfaktoren beim Learning Design. Geklärt wird in Karlsruhe auch die Frage, was sich hinter Conversational Learning verbirgt.

Lernbots und KI im E-Learning

Premiere auf der LEARNTEC hat die time4you-Lösung Jix. Mit Jix wird demonstriert, dass sich bedarfsorientierte, virtuelle Assistenten zur Betreuung und Begleitung der Mitarbeiter passgenau und zeiteffizient auch innerhalb der eigenen Organisation entwickeln lassen. Akzeptanz und echte Lernerfolge setzen voraus, dass die digitalen Helfer adäquate Gesprächspartner sind, sei es das sprechende “Lexikon”, das tutorielle System, das über die neuen Produkte Bescheid weiß oder der Überraschungsgast als Chatbot. Die text- oder sprachbasierten Supporter kommen überall dort zum Einsatz, wo die Anwender schnelle kompetente Unterstützung bei einem konkreten Problem erwarten. Die Experten aus dem Bereich Learning Design bei time4you erklären, welche Faktoren und Kennzahlen für Konzeption, Realisierung und Erfolgskontrolle wichtig sind.

IBT® SERVER setzt weiterhin Maßstäbe für Digitalisierungsprozesse

Anwender in über 150 Ländern nutzen die IBT® SERVER Software. Die neue Version v22 stellt für die Prozesse rund um das digitale Lernen und Arbeiten eine Plattform bereit, die sowohl klassische Formate und Software-Lösungen wie Lernmanagementsystem, Seminar- und Trainingsverwaltung, Talent Management, Kompetenz Management aber auch neue Ansätze aus innovativem Content, interaktiven Dashboards, Social Media Tools oder Elementen aus dem Bereich der Künstlichen Intelligenz (KI) abdeckt.

 

Termine: An allen drei Messetagen finden Vorträge und Workshops zu den Themen Contenterstellung, Conversational Learning und Bots statt.

 

Pressetermin: 29.01.2019: 12.30 Uhr am Stand D19, Halle 1 (Presselunch 12.30-13.00 Uhr)

Kennen Sie JIX? Das Thema Künstliche Intelligenz im E-Learning beherrscht die Diskussion bei Trainingskonzepten und in der Aus- und Weiterbildung. Vom Status Quo beim Digitalen Lernen und den Trends in 2019. Außerdem: Wissen Sie noch, was 1999 angesagt war? Von E-Learning-Konzepten und den Digitalisierungsstrategien im D/A/CH Raum. Trendbarometer zur Zukunft des Digitalen Lernens.

Mittwoch, 30.01.2019, 12.30 bis 12.50 Uhr, Anwenderforum:

Vortrag: KI meets Training: So konzipieren Sie Ihren digitalen Tutor!
Referentin: Dr. phil. Cäcilie Kowald, M.A., Learning Design, time4you GmbH

Donnerstag, 31.01.2019, 15.30 bis 16.15 Uhr, Kongress, Konferenzraum 8+9

Vortrag: Automatisierung in der Contentproduktion
Referent/in: Alissa von Malachowski, Universität Hamburg, Institut für Psychologie – Arbeitsbereich KPP und Anja Lipps, Learning Design, time4you GmbH
Inhalt: Die Content-Entwicklung ist ein kreativer Prozess. Doch je mehr Lerninhalte digital genutzt werden und je aktueller diese sein sollen, desto wichtiger wird ein möglichst hoher Grad an Automatisierung. Für die Realisierung des Projekts IMPACHS, bei dem es um mobiles Lernen für Patienten geht, spielt die Automatisierung eine zentrale Rolle. In einem kooperativen Prozess, an dem mehrere Autoren beteiligt waren, wurden Inhalte aus der kognitiven Verhaltenstherapie methodisch-didaktisch aufbereitet.

Dienstag, 29.01.2019, 13.30 bis 14 Uhr

Hybrid-Event – Workshop (HRnetworx) On- und Offline – vor Ort auf der LEARNTEC: KI meets Training: So konzipieren Sie Ihren digitalen Tutor

 

Diese Pressemeldung als PDF herunterladen: Download

 

Technikhintergrund: Die IBT® SERVER-Software steuert in zahlreichen Unternehmen und Organisationen die zentralen Personal-, Lern-, Informations- und Wissensprozesse. Der IBT® SERVER ist als modulares System flexibel einsetzbar, internationale Standards und Schnittstellen garantieren Kompatibilität zu den führenden IT-Architekturen und langfristigen Investitionsschutz.

Unternehmensprofil time4you GmbH
Die time4you GmbH communication & learning gehört im deutschsprachigen Raum (Dtl/A/CH) zu den führenden Anbietern von Software und Dienstleistungen für Personal-, Informations- und Trainingsmanagement. Das innovative Karlsruher Unternehmen bietet seinen nationalen und internationalen Mittelstands- und Konzernkunden sowie Öffentlichen Einrichtungen und Bildungsanbietern maßgeschneiderte schlüsselfertige High-End-Lösungen. Die Kunden der time4you GmbH profitieren seit vielen Jahren von dem erfolgreichen Einsatz der IBT® SERVER-Software. Unternehmen und Organisationen wie zum Beispiel Hugo Boss AG, HUK-COBURG, Deutsche Telekom AG, Raiffeisenlandesbank Oberösterreich, Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH, Landeshauptstadt Düsseldorf, Schweizer Bundesamt für Informatik und Telekommunikation (BIT), Gothaer Versicherung, EnBW AG nutzen seit Jahren die Softwarelösungen und Expertise der time4you GmbH. Realisiert werden Lern- und Informationsportale im Intranet und Internet, Produkttrainings, multimediale Lerninhalte, Kompetenz- und Trainingsmanagement, Zertifizierungsprogramme, Seminarverwaltung und Lernmanagementsysteme, internationale Projektarbeit, Corporate Learning und Social Media-Integration.
time4you ist Mitglied im BITKOM e.V. und der ZiP (Zukunftsinitiative Personal).

Informationen: http://www.time4you.de

PRESSEKONTAKT D/A/CH: Mail: press@time4you.de, Tel. 030-201 88 565

Tags:
, ,